Luftkissenmäher – ein besonderer Rasenmäher

Luftkissenmäher, selten auch Schwebemäher genannt, schweben auf einem Luftkissen über den Rasen. Klingt zwar ein bisschen wie Zukunft, gibt es aber schon seit fast 10 Jahren zu kaufen. War die futuristisch anmutende Technologie bislang bei den meisten Leuten noch oftmals völlig unbekannt, erfreuen sich in der letzten Zeit aber auch zunehmend Privatpersonen an den schwebenden Rasernmähern.

Elegant und wendig, schweben sie auf ihren Luftkissen voran. Mit einem nicht ganz so breiten Kopf, wie die üblichen Rasenmäher, gleiten sie über den Rasen hinweg und erleichtern so ungemein die Arbeiten auf dem Platz. Aufgrund ihrer extremen Wendigkeit, kann man mit ihnen auch auf kleinen Terrain arbeiten. Was Luftkissenmäher allerdings nicht können ist hohes Gras schneiden. Dafür sind sie aber auch gar nicht gedacht - die schwebenden Rasenmäher sind perfekt dazu geeignet einen feinen Rasen ("englischer Rasen") oder Parkanlagen zu pflegen. In diesen Bereich können die Luftkissenmäher zuverlässig ihre Arbeit erledigen.

Vorteile:
Der entscheidende Vorteil bei Luftkissenmähern ist das geringe Gewicht: Dank des Luftkissens müssen Sie nämlich keinen herkömmlichen und meist sehr schweren Rasenmäher mehr vor sich her schieben. Das macht den Schwebemäher nicht nur leichter, sondern auch deutlich wendiger, als ein normaler Rasenmäher, zumal sie auch speziell dafür konzipiert wurden, auch schwierige Ecken problemlos erreichen zu können. Und auch wenn man es auf den ersten Blick nicht vermutet: Luftkissenmäher haben auch einiges unter der Haube - sie besitzen einen starken und zuverlässigen Motor.

Nachteile:
Luftkissenmäher sind nicht für hohes Gras geeignet, da das Luftkissen bei höheren Halmen diese einfach umknickt statt zu schneiden. Daher darf das Gras am Einsatzort nicht besonders hoch gewachsen sein. Dies ist aber der einzige Nachteil, der alle Luftkissenmäher betrifft. Deren Einsatz sollte daher immer in regelmäßigen Zeitabständen erfolgen. Gerade für einen perfekt gepflegten Zierrasen sind diese Mäher nämlich optimal geeignet, da hier der Rasen ohnehin immer kurz gehalten werden muss. Mit einem Luftkissenmäher wird das Endergebnis dann noch umso beeindruckender.

Quelle: motorrasenmaeher.org